Einfamilienhaus oder Skulptur?

Die wild bär heule architekten hatten für dieses Privathaus von Anfang an die Idee einer Skulptur, welche sich der japanischen Kirigami-Falttechnik anlehnt. Das Haus orientiert sich nicht einseitig und hat kein Hinten und kein Vorne. Massivität wechselt sich ab mit strukturellen Öffnungen. Daraus ergeben sich auf allen Geschossen diverse spannende räumliche Situationen.

Objekt
Neubau Einfamilienhaus
Ort
8700 Küsnacht
Architektur
wild bär heule architekten
Fotografie
Roger Frei
Ausführung
2016
Auftragsart
Baumanagement
Projektleitung
Beat Ziegler

Baumanagement-fuer-Wild-Baer-Heule-Architekten-Eingang